Mint und mehr zu Linux

Für den Nutzer eines PCs stellte sich die Frage nach dem Betriebssystem eher selten. Denn der frühe Einstieg in den Markt der Betriebssysteme und eine gekonnte Vermarktung machte Microsoft früh zum schnell zum Marktführer auf. Dieser Erfolg basierte auf einem einfachen Prinzip: Linux schloss Verträge den PC-Herstellern und brachte sie dazu sein Betriebssystem ab Werk zu installieren. Außerdem entwickelte die Firma eine breite Palette von Softwarepaketen zu den Betriebssystemen. Auf diese Weise entstand eine enge Kundenbindung. Andere Softwareanbieter mussten sich den technischen Standards anpassen. Neben diesem Vertriebsmodell etablierte sich aber eine Gemeinde von Programmierern, die Betriebssysteme und Softwarelösungen frei und ohne kostenpflichtige Lizenzen entwickelte und anbot. Die Linux-Gemeinde ist ein weltweiter Zusammenschluss von IT-lern und Firmen, die davon lebt, anderen Nutzern Dienstleistungen und Softwarelösungen anzubieten. Weiterlesen →

Linux Server kaufen

Der Kauf eines Linux-Servers setzt einige technische Bedingungen voraus. Server dienen in der Regel dem Dauerbetrieb und laufen rund um die…

Wie finde ich meine Linux Version heraus?

Linux-Betriebssysteme werden in zahlreichen Distributionen und Releases vertrieben. Da viele Applikationen eine bestimmte Distribution voraussetzen, ist es oft notwendig die aktuelle…

Linux Kommandos

Ähnlich wie DOS verfügt auch Linux über eine Eingabe-Schnittstelle mit dem Namen Shell. Diese steht sowohl für Desktop- als auch für…

Open Source Software

Der Verbreitung und Entwicklung des Linux-Betriebssystems wurde durch die Open-Source-Initiative möglich. Als die Marktdominanz von Microsoft im Browserbereich immer größer wurde,…

Streit um Linux

Verständlicherweise war die Verbreitung eines freien Betriebssystems vielen Firmen ein Dorn im Auge. Die GNU-Lizenz gefährdete das Geschäftsmodell der Konkurrenz. Besonders…