Funktionsweise und Nutzen von Sparplan-Rechnern

funktionsweise-und-nutzen-von-sparplan-rechnern

Wenn es um den Vergleich von Sparplänen geht, dann spielt die mögliche Rendite natürlich eine wichtige Rolle. Mit einem Sparplan Rechner können Anleger bereits im Vorfeld ermitteln, welche Rendite sich mit einer Geldanlage erzielen lässt. Der Rechner ist deshalb ein wichtiges Hilfsmittel, wenn es um den Vergleich der Angebote von verschiedenen Banken geht. Nach Eingabe der entsprechenden Daten ermittelt er schnell und mit nur wenigen Klicks, welches Endkapital mit einer einmaligen Einlage oder einem monatlichen Sparbetrag erzielen lässt. Ein sehr einfach zu bedienender Sparplan-Rechner findet sich beispielsweise im Netz.

Welche Daten werden benötigt?

Um die Rendite eines Sparplans zu ermitteln, müssen in den Rechner bestimmte Daten eingegeben werden. Hierzu gehört in jedem Fall der Betrag, der angelegt werden soll. Dies kann beispielsweise eine einmalige Summe sein, die über einen bestimmten Zeitraum auf einem Festgeldkonto angelegt werden soll. Zudem kann der Rechner auch die Rendite von Sparplänen errechnen, bei denen monatlich ein gewisser Betrag angespart wird. Weitere Kriterien für die Rendite sind die Anlagedauer in Jahren sowie der von einer Bank gewährte Zinssatz. Gibt es bei einem Angebot eine Zinsstaffel, so kann dies ebenfalls vom Sparplan-Rechner berücksichtigt werden. Von einer Zinsstaffel spricht man immer dann, wenn der Sparer für jedes Jahr unterschiedlich hohe Zinssätze erhält. Bei vielen Anlagen zahlen die Banken dem Kunden auch einen Bonus. Ist dies der Fall, können die Bonuszahlungen ebenfalls berücksichtigt werden. Möglich ist dabei unter anderem ein Bonus auf die gewährten Jahreszinsen, auf die gesamten Zinsen sowie auf die Jahreseinzahlungen oder die gesamten Einzahlungen. Nach Eingabe aller erforderlichen Daten ermittelt der Sparplan-Rechner dann die Höhe der Zinserträge.

Das Ergebnis des Sparplan-Rechners

Der Rechner ermittelt anhand der gemachten Daten verschiedene Ergebnisse. Hierzu gehört unter anderem die Summe der insgesamt eingezahlten Beträge. Dazu werden auch die im Anlagezeitraum erzielten Zinsen sowie der Gesamtbetrag ausgegeben. Für den Fall, dass Bonuszahlungen zu berücksichtigen sind, werden auch diese im Ergebnis angezeigt, denn so kann der Nutzer genau nachvollziehen, wie sich seine Anlage über den Zeitraum entwickelt. Letztendlich werden mit dem Sparplan-Rechner die in jedem Jahr erzielten Zinsen sowie der am Ende eines Jahres vorhandene Gesamtbetrag übersichtlich in einer Tabelle dargestellt.

Vorteile von Sparplänen

Ein regelmäßiger Sparplan hat verschiedene Vorteile. So können Anleger bereits mit einem geringen monatlichen Betrag eine attraktive Rendite erzielen. Viele Banken bieten Sparpläne bereits ab einem monatlichen Ansparbetrag von 25 Euro an. Dazu sind die Einlagen bei allen europäischen Banken durch den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds geschützt. Dieser sichert alle Anlagen explizit bis zu 100.000 Euro komplett ab.

Wovon hängen die Zinsen ab?

Um den Sparplan mit den besten Zinsen zu finden, ist es wichtig, die aktuellen Angebote genau miteinander zu vergleichen. Welche Zinssätze angeboten werden, hängt nicht nur von de Geschäftspolitik einer Bank, sondern auch von der Entwicklung des Leitzinses ab. Der Leitzins wird von der Europäischen Zentralbank festgelegt und sagt aus, zu welchen Kosten sich Banken Geld bei der EZB leihen können. Für Anleger ist es von Vorteil, wenn der Leitzins möglich hoch ist. In diesem Fall wird es für Banken teurer, wenn sie sich Kapital über die EZB beschaffen. Folglich bieten die Banken höhere Zinssätze für ihre Kunden.

Die aktuellen Zinssätze vergleichen

Gerade wenn höhere Geldbeträge angelegt werden sollen, können sich bereits geringe Unterschiede bei den Zinsen erheblich auf die mögliche Rendite auswirken. Deshalb ist es wichtig, die einzelnen Angebote stets genau miteinander zu vergleichen. Dabei ist es nicht mehr erforderlich, sich bei jeder Bank persönlich ein Angebot einzuholen. Über einen Vergleich im Internet kann eine Vielzahl von Angeboten direkt und einfach miteinander verglichen werden. Ein solcher Vergleich ist bequem von zuhause aus und rund um die Uhr erstellbar. Der große Vorteil dabei ist zudem, dass die abgefragten Daten immer tagesaktuell sind. Hat man dann die möglichen Zinssätze in Erfahrung gebracht, kann mit dem Sparplan-Rechner die monatliche Rendite genau ermittelt werden.

Geschrieben von Andrea Wiesenthal

Das könnte Sie auch interessieren: