Entwicklungssysteme von Apple vs. Microsoft

Die Entwicklungssysteme von Apple und Microsoft sind unterschiedlich. Entwickler greifen gerne auf Mac OS X zurück, da es mehr Programmiermöglichkeiten bietet. Mit Macs können die Programmierer als einzige Möglichkeit legal auf einem Gerät Windows, Linux, Mac OS X und das mobile Betriebssystem iOS entwickeln. Für die Programmierung von Linux haben sie ohnehin die nötigen Tools. Im Apple-Betriebssystem sind der Webserver Apache und somit auch PHP als Programmiersprache etabliert, daher wählen auch viele Webentwickler den Mac. Auch Windows kann mit zahlreichen Möglichkeiten auf einem Mac verwendet werden. Dies kann durch eine parallele Installation oder eine Virtualisierung ermöglicht werden. Auf einem Apple-Rechner kann auch für Windows programmiert werden. Das Microsoft Entwicklungssystem ist TouchStudio für das Windows Phone. Eine Forschergruppe bei Microsoft Research erstellt damit gerade Lösungen für das Windows Phone.

Systeme zur eigenen Anwendung

Das Web Content Management System (WCMS) webEdition ist ursprünglich im Jahr 2001 bei der ASTARTE New Media AG entstanden. Vor allem auf dem deutschsprachigen Markt hat sich das System etabliert, insgesamt kann es aber weltweit auf über 70.000 Installationen zurückblicken. Als Open Source steht die Edition 6 des Systems unter General Public Licence zur Verfügung. Damit eignet es sich hervorragend für Anwender die eine komfortable Pflege für Ihre Internetpräsenz haben möchten. Es wird ein großer Umfang an Funktionen angeboten, der sich individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Auch eigene Web-Anwendungen können leicht mit dem System erstellt werden. Die Software muss nicht auf dem eigenen Rechner installiert werden, so wie es bei anderer Software üblich ist. Das System liegt auf einem Server, auf dem auch die zu verwaltende Domain liegt. Das System läuft mit allen Betriebssystemen, auch Microsoft Windows ab 2000 und Apple Mac OS X.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *